Mit der Xtra-Speicherwärme verbindet Austroflamm das Heat Memory System mit einem speziellen Wärmetauscher, um eine Wärmespeicherung von mehr als zwölf Stunden mit weniger als neun Kilogramm Holz zu erreichen. Das Gewicht des Speichersystems von über 100 Kilo behindert dabei keineswegs die Wärmeerzeugung, vielmehr wärmt er wie ein üblicher Kaminofen.

Die Öfen mit Xtra-Speicherwärme verfügen über die Möglichkeit, die Konvektionsluft beliebig zu regeln und sogar zu sperren, so dass nur noch Strahlungswärme abgegeben wird.