Der gusseiserne Rost befindet sich in jedem Kaminofen. Seine  Öffnungen unterstützen die Durchlüftung des Ofens, wodurch der Brennstoff effektiv verbrannt werden kann. Die entstandene Asche wird im Aschekasten aufgefangen. Der Aschekasten neuerer Geräte muss dagegen nur selten entleert werden. Aufgrund der nahezu rückstandslosen Verbrennung fällt nur wenig Asche an.