Ein Kaminofen ist ein transportables Heizgerät und wird auch Schwedenofen genannt, weil er seinen Ursprung in Skandinavien hat. Er kann in der Regel schnell und ohne viel Arbeitsaufwand aufgestellt werden. Weiterhin ist er in der Regel fest an einen Schornstein angeschlossen.

Beheizt wird der Kamin in einer geschlossenen Brennkammer mit Brennmaterial, wie Holz oder Briketts. Meist heizt man mit einem Kaminofen den Raum in dem er aufgestellt ist. Handelt es sich aber um einen wasserführenden Kaminofen, dann kann mit ihm durch Anschluss an die Zentralheizung, auch das Brauchwasser und weitere Räume mit beheizen.

Je nach Modell kann die Verkleidung variieren: Kacheln, Speckstein oder Naturstein ist möglich.