Den Ort des Kaminofens wo das Feuer entzündet wird nennt man Brennraum bzw. Feuerraum. Das Ergebnis der Verbrennung hängt von der richtigen Dosierung der Luft ab. Die Zufuhr der Luft erfolgt am Ort der Verbrennung mit der höchsten Temperatur, denn nur dann wird gewährleistet, dass sich die Luft mit den noch nicht nachverbrannten Rauchgasen verbindet und eine einwandfreie Verbrennung abläuft.

Die Brennraumauskleidung erfolgt bei den meisten Kaminöfen mit Schamotteoder Vermikuliteplatten. Deren Funktion ist der Schutz des Feuerraums und zudem ermöglichen sie eine bessere Wärmeabstrahlung in den Aufstellraum, sowie eine gute Isolierung um die notwendige Temperatur für den Verbrennungsvorgang zu erreichen.

Kommentare (0)

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.