Unter Brennholz oder Feuerholz versteht man Holz, das zum Heizen oder Kochen verwendet wird. Dieser Brennstoff wir seit ca. 400.000 Jahren genutzt. Der Begriff Brennholz oder Feuerholz ist ein Über- begriff für die verschiedenen Handelsformen, wie Brennreisig, Rundholz, Scheitholz und Stückholz.

Brennholz ist ein nachwachsender Rohstoff und verbrennt neutral, setzt also bei der Verbrennung die gleiche Menge Kohlenstoffdioxid CO² frei, wie er das bei natürlicher Verrottung auch tun würde.

Kommentare (0)

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.