Der Aschekasten ist der Auffangbehälter für die bei der Verbrennung entstandene Asche. Dieser ist unter dem Rost eingebaut und sollte regelmäßig geleert werden, damit der Luftstrom für die Verbrennung nicht verringert wird.

Die Restmenge der Asche ist abhängig vom benutzten Brennstoff und der Temperatur. Einige Kaminöfen verzichten ganz auf einen Aschekasten, weil die Verbrennung fast ganz rückstandslos stattfindet.